Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Bestimmungen

  1. Der Datenschutzverantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (nachfolgend „GDPR”) ist EO SECURITY s.r.o. IdNr.: 05182662 mit Unternehmenssitz in Lidická 2006/26, 602 00 Brünn, Tschechische Republik (nachfolgend: „Verantwortlicher“).
  2. Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Adresse: Lidická 2006/26, 602 00 Brünn, Tschechische Republik
E-Mail: dach@eo-security.com
Telefon: +420 774 429 006

  1. Als „personenbezogene Daten“ gelten nach der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) alle Informationen, die sich auf identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, Standortdaten, einer Online-Kennung oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  2. Der Verantwortliche hat keinen Datenschutzbeauftragten bestellt.

 

II. Quellen und Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

  1. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Sie Ihm zur Verfügung gestellt haben oder personenbezogene Daten, die der Verantwortliche mittels Ihrer Bestellung erhalten hat.
  2. Der Verantwortliche verarbeitet Ihre Kenn- und Kontaktdaten und Daten, die für die Pflichterfüllung des Vertrages notwendig sind.

 

III. Rechtmäßigkeit und
Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist begründet,
  • weil die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1b GDPR erforderlich ist,
  • weil Sie der Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen zum Leisten von Direktwerbung (insbesondere um kommerzielle Nachrichten und Newsletter senden zu können) gemäß Art. 6 Abs. 1f GDPR bestehen,
  • Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Direktwerbung (insbesondere um kommerzielle Nachrichten und Newsletter senden zu können) gemäß Art. 6 Abs. 1a GDPR und in Verbindung mit § 7 Abs. 2 Gesetz Nr. 480/2004 Slg. über Dienste von Informationsdienstleistern, falls es nicht zur Bestellung einer Ware oder Dienstleistung gekommen ist, eingewilligt haben.
  1. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten:
  • Erledigung Ihrer Bestellung und Erfüllung der Rechte und Pflichten, die sich aus der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen ergeben; bei der Bestellung werden personenbezogene Daten gefordert, die für die erfolgreiche Erledigung Ihrer Bestellung (Name, Adresse und Kontaktinformationen) notwendig sind. Die Bereitstellung personenbezogener Daten sind Voraussetzung für den Vertragsschluss und der Erfüllung der Rechte und Pflichten, die sich aus dem Vertrag ergeben. Ohne die Bereitstellung personenbezogener Daten ist ein Vertragsschluss nicht möglich bzw. die Pflichten seitens des Verantwortlichen können hierdurch nicht erfüllt werden.
  • Zusendung von kommerziellen Nachrichten und die Durchführung weiterer Marketingaktivitäten.
  1. Seitens des Verantwortlichen kommt es zu automatisierten Entscheidungen gemäß Art. 22 GDPR.

 

IV. Dauer der Datenspeicherung

  1. Der Verantwortliche speichert die personenbezogenen Daten
  • nur solange, wie dies zur Erfüllung der Rechte und Pflichten, die sich aus der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen ergeben und die Geltendmachung von Rechten aus diesen Vertragsbeziehungen (über einen Zeitraum von 15 Jahren ab Ende der Vertragsbeziehung), nötig ist.
  • bis zu dem Zeitpunkt, bis die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken zurückgezogen wird, maximal jedoch 5 Jahre, falls die personenbezogenen Daten auf Grundlage der Einwilligung erfolgte.
     
  1. Nach Ablauf der Aufbewahrungszeit löscht der Verantwortliche die personenbezogenen Daten.

 

V. Empfänger personenbezogener Daten (Sublieferanten des Verantwortlichen)

  1. Empfänger personenbezogener Daten sind Personen 
  • die sich an der Lieferung von Waren/Dienstleistungen/der Realisierung der Zahlungen auf Grundlage des Vertages beteiligen,
  • die den Betrieb des eShops (Shoptet) und weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb des eShops gewährleisten,
  • die Marketingdienstleistungen durchführen.
  1. Der Verantwortliche hat nicht die Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland (Länder außerhalb der EU) oder an internationale Organisationen zu übermitteln.

 

VI. Ihre Rechte

  1. Gemäß den Bestimmungen in der GDPR haben Sie
  • ein Auskunftsrecht über Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 GDPR,
  • ein Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten gemäß Art. 16 GDPR, ggf. ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 GDPR,
  • ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) personenbezogener Daten gemäß Art. 17 GDPR,
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 21 GDPR,
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 GDPR
  • und ein Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten schriftlich oder elektronisch an die E-Mail-Adresse des Verantwortlichen aus Art. III dieser Datenschutzerklärung zu widerrufen.
  1. Ferner haben Sie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

 

VII. Datensicherheit

  1. Der Verantwortliche erklärt, dass er alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen vorgenommen hat, um die personenbezogenen Daten zu schützen.
  2. Der Verantwortliche erklärt, dass nur bevollmächtigte Personen Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben.

 

VIII. Schlussbestimmungen

  1. Mit dem Absenden der Bestellung über das Online-Bestellformular bestätigen Sie, dass Sie sich mit dieser Datenschutzerklärung vertraut gemacht haben und den Bestimmungen im vollen Umfang einwilligen.
  2. Mit der Ankreuzung Ihrer Einwilligung erkennen Sie an, dass Sie mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung vertraut sind und dass Sie sie in ihrer Gesamtheit akzeptieren.
  3. Der Verantwortliche ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern. Die neue Version der Datenschutzerklärung wird auf der Website veröffentlicht. Gleichzeitig sendet der Verantwortliche Ihnen die neue Version dieser Datenschutzerklärung an die E-Mail-Adresse, die Sie angegeben haben.

    Diese Datenschutzerklärung tritt am 25.05.2018 in Kraft.